Osterlamm mal anders (Mit Rezept)

Dorthe Bährs  von der Schäferei Bährs aus Dithmarschen bereitet für LandWild ihr eigenes Lammgericht zu. Damit Sie es nachkochen können, kommt hier das Rezept:

Schäferei Bährs

Lammrezept aus der Landküche von Dorthe Bährs

 

Dithmarscher Lammkoteletts mit Schafsmilchkäse überbacken auf Kohl-Gemüse-Pfanne mit Biss, Dip und selbstgebackenem Brot

Zutaten für 4 Pers.:

 

An Lammfleisch:

Pro Person 2 Doppellammkoteletts = 8 Stück

 

Für die Gemüsepfanne:

2 EL Norddeicher Rapsöl

Dithmarscher Gemüse:

2 große Zwiebeln

1 kleines Stück Sellerie

2 große orange Möhren

2 große  gelbe Möhren

2 große Urmöhren

1 kleine Stange Porree

1 kleinen Dithmarscher Weißkohl, Spitzkohl oder Wirsingkohl

 

200 g Schafmilchkäse nach Wahl : Natur, Bärlauch, Salbei-Tomate usw. (Friesische Schafskäserei)

 

Kräuter der Provence oder Italienische Kräuter

Eventuell Salz, Pfeffer

Etwas Blattpetersilie zur Dekoration

 

Dip:

500 g Sahnejoghurt (Traum von Eiderstedt)

Etwas Salz

Ein kleines Bund Petersilie

 

Brot (vor Zubereitung des Lammgerichtes fertig stellen):

500 g Dinkel- oder Weizenmehl

1 TL Salz

1 Päckchen Trockenhefe ( für 500 g Mehl)

400 ml Wasser

Etwas Butter

 

Diese Zutaten sind nur eine Variante. Je nach Saison und Geschmack können Sie einzelne Zutaten auch austauschen oder dazunehmen.

Wenn Sie gerne Knoblauch essen, nehmen Sie 2 Knoblauchzehen und würfeln oder quetschen sie beim Andünsten der Zwiebeln mit dazu.

 

Zubereitung:

Es wird mit der Gemüsepfanne begonnen. Die Lammkoteletts müssen nur ca. 2-3 Minuten von jeder Seite gebraten werden.

 

Gemüsepfanne:

Zwiebeln fein würfeln.

Sellerie fein würfeln

Die Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden oder auch würfeln

Porree in feine Streifen schneiden.

Den Dithmarscher Kohl ebenfalls in kleine feine Stücke schneiden oder auch in  Streifen

 

Im Wok mit Norddeicher Rapsöl die Zwiebeln andünsten. Es folgen Sellerie, die Möhren und der Porree und ganz zum Schluss der zarte Kohl. Die Lammpfanne braucht nicht unbedingt gewürzt werden. Durch das vielfältige Gemüse ist schon reichlich Würze in dem Gericht. Sie können es noch mit Italienischen Kräutern oder Kräuter der Provence bestreuen und unterheben. Mit Salz und Pfeffer nur nach Bedarf würzen. Alles ca. 10 min wenden und garen – die Dithmarscher Lamm-Kohl-Gemüse-Pfanne mit Biss ist fertig – einfach & lecker!

 

Dip:

Den Sahnejoghurt verrühren. Die Petersilie waschen und kleinhacken und unter den Joghurt heben und mit Salz abschmecken. – Fertig

 

Lammkoteletts:

Zunächst den Schafsmilchkäse in ganz dünne Scheiben schneiden.

 

Eine Pfanne erhitzen mit Norddeicher Rapsöl und dann die erste Seite des  Lammkoteletts von 2-3 Minuten braten. Dann wenden und auf das heiße Lammkotelett den in Scheiben geschnittenen Schafmilchkäse legen und 2-3 min. das Lammkotelett braten. Mit einem Deckel die Pfanne abdecken damit der Schafmilchkäse  schmelzen kann.

 

Selbstgebackenes Brot

500 g Dinkel- oder Weizenmehl in eine Rührschüssel geben, Salz, Hefe und Wasser hinzufügen und zunächst mit einem Holzkochlöffel verrühren. Dann auf die Arbeitsfläche mit etwas etwas Mehl  bestreuen und den Hefeteig mit der Hand weiterkneten, bis es einen geschmeidigen Teig gibt. Eine Tortenform oder eine Brotbackform mit Butter einpinseln, den Brotteig hineinfügen und etwas drücken, bis die Form ganz mit dem Teil ausgefüllt ist. Jetzt den Brotteig mit einem Geschirrhandtuch abdecken und 45 min. gehen/ruhen lassen.

 

Danach das Brot bei 180 °C 45 min. im Backofen bei Umluft backen.

 

Es ist ein hochwertiges Lammgericht mit Zutaten ausschließlich von der Schleswig-Holsteinischen Westküste.

 

Ich würde mir wünschen, dass jedes Kind in unserem Land dieses Gericht kochen könnte. Es kann in verschiedenen Varianten abgeändert werden, andere Fleischsorten oder Gemüsesorten mit oder ohne Fleisch. Jedes Kind sollte ein Brot selbst backen können. Dann kann es sich ab einem bestimmten Alter selbst versorgen und kennt es, wie man unsere tollen von Landwirten produzierten Produkte zubereiten kann und lernt sie wertzuschätzen.

 

Ich wünsche viel Freude beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Ihre Dorthe Bährs

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s